UHF RFID für das Hochschulmanagement

2019-06-25 09:24:38

Der Bau von Anlagen in Hochschulen und Universitäten schreitet immer weiter voran. Die ständige Zunahme des Anlagevermögens in Hochschulen und Universitäten hat aufgrund des hohen Werts von Computern, Instrumenten und Lehrmitteln, ihrer großen Anzahl, der langen Nutzungsdauer, der verstreuten Nutzungsorte und der Schwierigkeit der Verwaltung große Schwierigkeiten bei der Verwaltung verursacht. Verwaltung des Anlagevermögens in RFID-Colleges und -Universitäten verbessert das Lehrumfeld!

Für die begrenzten Unterrichtsmittel der Schulen wird die Verwaltung des Anlagevermögens unter Berücksichtigung der Kosten für Verwaltung, Technologie und anderer Faktoren nach der herkömmlichen Strichcode-Codierungsmethode verwaltet, die weniger kostet. Aufgrund des hohen Personal- und Zeitaufwands ist der Lebenszyklus von Geräten jedoch stark beeinträchtigt. Die RFID-Technologie hat sich zu einem wichtigen Helfer im Asset Management entwickelt. Durch Platzieren von RFID-Tags auf jedem Asset-Gerät können Automatisierung und Informationsmanagement realisiert werden, was die Effizienz und Qualität des Managements erheblich verbessert.

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IOT) ist ein Netzwerkkonzept, das seinen Kunden durch Radiofrequenzidentifikation (RFID), Infrarotsensor, globales Positionierungssystem, Laserscanner und andere Informationserfassungsgeräte gemäß der Vereinbarung auf beliebige Objekte erweitert und erweitert führt Informationsaustausch und Kommunikation durch. Um die Verbindung eines Objekts mit dem Internet zu realisieren, Informationen auszutauschen und zu kommunizieren, um ein Netzwerkkonzept der intelligenten Identifizierung, Ortung, Verfolgung, Überwachung und Verwaltung zu verwirklichen. Das Büro kann Anlageninformationen, Echtzeitüberwachung, Lagerbestände, Personaleinsparung, materielle Ressourcen, finanziellen Aufwand, Verbesserung der Arbeitseffizienz, Verwaltungsebene und Verwaltungseffizienz rund um die Uhr steuern.

Das System nutzt die RFID-Technologie und die vorhandene Internet-Infrastruktur, um das Internet of Things-System für die Verwaltung des Anlagevermögens aufzubauen. Das Internet of Things-System zur Verwaltung von Anlageninvestitionen ist in vier Teile unterteilt: (1) Registrierung von Anlageninformationen. (2) Systemverwaltungsplattform. (3) Internet. (4) Terminal.

Durch das auf der Grundlage des bestehenden Internets reformierte Internet-of-Things-System für die Verwaltung des Anlagevermögens wurde die Arbeitsbelastung unserer Verwaltung des Anlagevermögens erheblich verringert und die wissenschaftliche Grundlage für die Bewertung und Entscheidungsfindung des Schulvermögens zuverlässiger und sicherer Echtzeit, um die versteckten Gefahren zu vermeiden, die von der Schule in der Anlageverwaltung verursacht werden können. Die konkreten Erscheinungsformen sind wie folgt:

(1) Stärkung des Konzepts der Vermögensverwaltung. Durch dieses System können Schulleiter den Status des Anlagevermögens aller Gebäude in der gesamten Schule leicht erfassen und eine wissenschaftliche und zuverlässige Grundlage für die Genehmigung und Entscheidungsfindung von Bauprojekten, Renovierungs- und Verbesserungsprojekten, Anlagenwartungsprojekten und Ersatzanlagenprojekten schaffen von verschiedenen Abteilungen deklariert.

(2) Durchbrechen der früheren umfangreichen und regelmäßigen Bestandsaufnahme von Sachanlagen und Umwandlung in eine Echtzeitüberwachung sowie Durchführung einer regelmäßigen oder unregelmäßigen Bestandsaufnahme von Sachanlagen, wodurch die Überwachung der Sachanlagen wirksam gestärkt und die Sicherheit der Sachanlagen gewährleistet wird. (3) Stärkung der Betriebsmittelverwaltung, Beseitigung der privaten und privaten Nutzung öffentlicher Vermögenswerte und weitere Stärkung der Regulierung und Sicherheit von Vermögenswerten durch systematische Überwachung.

(4) Beheben Sie den Ersatz und den Leerlauf von Assets. Überwachen Sie die Inventarausstattung und die rechtzeitige Zuweisung der Inventarausstattung.

(5) Sparen Sie Verwaltungskosten.

(6) Das System ist stark erweiterbar. In dem Labor-Asset-Management-Terminal können gemäß der Schulkarte einige Terminalkarten-Lesegeräte hinzugefügt werden. Es ist einfach, die Nutzung des Labors zu überwachen, die Nutzungsrate des Labors in Echtzeit zu erfassen und wissenschaftliche Rohdaten für den Aufbau des Labors bereitzustellen.

Die RFID-Technologie hat sich zu einer zentralen Kraft im Asset Management entwickelt. Die Anwendungseigenschaften der RFID-Technologie, wie automatische Erfassung, große Informationskapazität, schnelle Reaktionsgeschwindigkeit und einfache Bedienung, werden die mühsame Handarbeit von Vermögensverwaltern in Colleges und Universitäten erheblich reduzieren und die Arbeitseffizienz verbessern.

Winnix Technologies ist der führende Anbieter von High-Performance & High-Quality UHF-RFID-Produkte in China, einschließlich Hochleistungs-OEM / Embedded RFID-Lesemodul, RFID-Leser, RFID-Antennen und speziell Anti-Metall-Tags.

Mit starken F & E-Fähigkeiten und hohen Produktionskapazitäten sind unsere Produkte weit verbreitet in der Abfallentsorgung, bei Sportveranstaltungen, in der Logistik, im Gesundheitswesen, im Inventar, in der industriellen Automatisierungskontrolle usw. In Zusammenarbeit mit NXP, Alien und Impinj haben wir Hochleistungs-RFID entwickelt Produkte. Mehr Details: http://www.winnix.net